Dampfnudeln mit Vanillesauce

Ana Aprikosen backen Brunch Dampfnudeln Dessert einladung hefeteig herbst Sauce süss Süsses vanille Video weihnachten winter {{hidden?'+':'-'}}

22.2.18 |

(59)

Die österreichischen Süssspeisen sind Weltbekannt, einer meiner absoluten Favoriten ist die Dampfnudel. Durch meine österreichischen Wurzeln bin ich mit Dampfnudeln gross geworden. Dampfnudeln sind süsse mit Frucht gefüllte Hefeknödel, die im Ofen gebacken werden. Nach dem Backen werden sie mit Puderzucker bestäubt und warm gegessen.

Vor allem im Winter wenn es grau und kalt ist, liebe ich es wenn sich der Geruch von frischen Dampfnudeln und der süsse Vanillesauce in der Wohnung verteilt.

In Österreich sind die Dampfnudeln als Buchteln bekannt, diese wurden durch einen geschäftstüchtigen Wirt populär: Ursprünglich waren Hefeteig-Spezialitäten in Wien mit Marmelade gefüllt. Der schlaue Wirt füllte die Buchteln mit Lotteriescheinen und verkaufte sie um einen angemessenen Preis. Die Wiener waren begeistert: Ganz Wien kaufte Buchteln!

https://youtu.be/vLvHwKfzuNU

Rezept

Dampfnudeln mit Vanillesauce

Zubereitungszeit 60 Minuten Für 6 Personen

Zutaten

Hefeteig
300 g
Mehl
1/2 TL
Salz
2 EL
Zucker
1 Pack
Trockenhefe
40 g
Butter, flüssig
1.5 dl
Milch
1
Ei
------
----------
9
Aprikosen, halbiert
9
Würfelzucker
------
----------
Vanillesauce
5 dl
Milch
1
Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekrazt
2 EL
Zucker
0.5 EL
Maizena
1
frisches Ei

Zubereitung

1. Alle Zutaten für den Hefeteig beigeben, mit einer Holzkelle klopfen oder mit den Knethaken des Handrührgerätes so lange bearbeiten, bis der Teig elastisch und glatt ist. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. ums Doppelte aufgehen lassen.

2. Immer zwei Aprikosenhälften mit einem Würfelzucker füllen.

3. Formen: Teig in ca. 8 gleich grosse Stücke teilen, diese zu flachen Kugeln formen (ca. 6 cm Ø), und mit je zwei Aprikosenhälften füllen und gut verschliessen. Die Dampfnudeln mit flüssiger Butter bestreichen und in die Form mit der Verschlussstelle nach unten nebeneinander setzen, ca. 15 Min. aufgehen lassen.

4. Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben.

5. Für die Vanillesauce alle restlichen Zutaten mit dem Schwingbesen verrühren, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald die Masse bindet, die Pfanne sofort von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren. Sauce warm zu den heissen Dampfnudeln servieren.

Wie fandest du mein Rezept?

{{feedback}}

Ana

Ana

151 Beiträge

Ana's Beiträge

Kommentare

  1. angebissen_Blog angebissen 22. Oktober 2016 um 17:46

    Liebi Ana, danke namal für de Tipp au uf dish up aktiv werde und die Dampfnudle gsehnd ja mal super guet us! Müemr unbedingt au usprobiere 🙂
    Liebi Grüess Léa & Andrea

Schreibe einen Kommentar

Entdecke die Welt von dish up und erhalte die besten Rezepte, direkt in deine Inbox

Entdecke jetzt die Welt von dish up

Erhalte wöchentlich die besten Rezepte, Food-Trends und Inspiration, direkt in Deine Inbox!