Vegetarisches Züri-Geschnetzeltes, vegetarisch, Seitan, Rösti, einfaches Rezept, Rahmsauce, Pilze, Gabel, Messer, Peterli, Tischdecke, Teller

Vegetarisches Züri-Geschnetzeltes

Abendessen Ana Champignons dinner einfach einladung Fleisch Food Kalbsfleisch kartoffeln Rahmsauce rösti seitan Simpel Vegetarisch züri gschnätzlets {{hidden?'+':'-'}}

1.3.18 |

(35)

Züri Gschnätzlets zählt zu den beliebtesten Schweizer Klassikern. Ob es nur echt mit Kalbfleisch oder Seitan und/oder Champignons ist, darüber lässt sich streiten. Das vegetarische Rezept hat uns einfach echt überzeugt, geschmacklich super und einfach für Gäste vorzubereiten.

Vegetarisches Züri-Geschnetzeltes, vegetarisch, Seitan, Rösti, einfaches Rezept, Rahmsauce, Pilze, Gabel, Messer, Peterli, Tischdecke, Teller Vegetarisches Züri-Geschnetzeltes, vegetarisch, Seitan, Rösti, einfaches Rezept, Rahmsauce, Pilze, Gabel, Messer, Peterli, Tischdecke, Teller Vegetarisches Züri-Geschnetzeltes, vegetarisch, Seitan, Rösti, einfaches Rezept, Rahmsauce, Pilze, Gabel, Messer, Peterli, Tischdecke, Teller
Vegetarisches Züri-Geschnetzeltes, vegetarisch, Seitan, Rösti, einfaches Rezept, Rahmsauce, Pilze, Gabel, Messer, Peterli, Tischdecke, Teller

Rezept

Vegetarisches Züri-Geschnetzeltes

Zubereitungszeit 50 Minuten Für 6 Personen

Zutaten

Rösti
1.5 kg
Gschwellti (fest kochende Sorte)
1.5 TL
Salz
Bratbutter zum Braten
-------------
--------------------------------
Geschnetzeltes
1 EL
Bratbutter zum Braten
800 g
geschnetzelter Seitan
1 EL
Mehl
1 TL
Salz
wenig
Pfeffer
2
Zwiebel, fein gehackt
400 g
Champignons, in feinen Scheiben
1.5 dl
Weisswein
2.5 dl
Vollrahm
1 dl
Gemüsebouillon
1 EL
Maizena
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
3 EL
glattblättrige Petersilie, fein geschnitten

Zubereitung

1. Geschwellti am Vortrag kochen, schälen und an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben, salzen.

2. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.

3. Für die Rösti:
Bratbutter einer Bratpfanne heiss werden lassen. Kartoffeln beigeben, unter gelegentlichem Wenden ca. 5 Min. an braten. Rösti mithilfe einer Bratschaufel zu einem Kuchen formen, nicht mehr bewegen. Rösti offen bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. weiter braten. Einen flachen Teller auf die Pfanne legen, Rösti auf den Teller stürzen. Wenig Bratbutter in die Pfanne geben, Rösti zurück in die Pfanne gleiten lassen, offen ca. 15 Min. fertig braten, dann warmstellen.

Für das vegetarische Züri-Geschnetzelte:
4. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Seitan portionenweise je ca. 3 Min. braten, mit wenig Mehl bestäuben, herausnehmen, würzen, warm stellen. Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen, evtl. wenig Bratbutter beigeben.

5. Zwiebel andämpfen, Champignons ca. 5 Min. mitdämpfen.

6. Wein dazugiessen, fast vollständig einköcheln. Rahm, Bouillon und Maizena gut verrühren, dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, ca. 3 Min. kochen, würzen. Seitan und die Hälfte der Petersilie beigeben, nur noch heiss werden lassen. Geschnetzeltes auf den Tellern mit der Rösti anrichten, mit restlicher Petersilie bestreuen.

Wie fandest du mein Rezept?

{{feedback}}

Ana

Ana

151 Beiträge

Ana's Beiträge

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Entdecke die Welt von dish up und erhalte die besten Rezepte, direkt in deine Inbox

Entdecke jetzt die Welt von dish up

Erhalte wöchentlich die besten Rezepte, Food-Trends und Inspiration, direkt in Deine Inbox!