Mohn-Marzipan-Zopf

Mohn-Marzipan-Zopf

backen Dessert einladung Frühstück Kuchen Mehlkochstück Mohn-Marzipan-Zopf süss Süsses trend Vegetarisch weihnachten winter zopf {{hidden?'+':'-'}}

5.12.17 |

(2)

Achtung: dieser Mohn-Marzipan-Zopf kann süchtig machen! Trotzdem rate ich dir dringend, das Rezept zu testen. Du wirst dich mit diesem ober-fluffigen Hefegebäck bei Mohnliebhabern äusserst beliebt machen - versprochen!

Mohn-Marzipan-Zopf Mohn-Marzipan-Zopf Mohn-Marzipan-Zopf Mohn-Marzipan-Zopf Mohn-Marzipan-Zopf Mohn-Marzipan-Zopf Mohn-Marzipan-Zopf Mohn-Marzipan-Zopf

Rezept

Mohn-Marzipan-Zopf

Zubereitungszeit 180 Minuten Für 6 Personen

Zutaten

Mehlkochstück
100g
Milch
20g
Weizen-Weissmehl
Hauptteig
Mehlkochstück
70g
Milch, zimmerwarm
90g
Eier, (2 kleine Eier)
8g
Frischhefe
380g
Weizen-Weissmehl
6g
Salz
50g
Zucker
50g
Butter, weich
Mohn-Marzipan-Masse
160g
Milch
60g
Butter
120g
gemahlener Mohn/Dampfmohn
200g
Rohmarzipan
1/2
Bio-Orange, Schale
3 EL
Bio-Orange, Saft
1
Vanilleschote, ausgekratzt
Eistreiche
1
Ei
je 1 Prise
Salz/Zucker
2 TL
Rahm

Zubereitung

Zubereitung
Bei diesem Rezept erstellst du am Vortag das Mehlkochstück. Die Mohn-Marzipan-Masse kannst du nach der Erstellung des Haupteiges am nächsten Tag fabrizieren. Nach 30-60 Minuten Quell- und Abkühlzeit ist sie bereits streichfertig.

Mehlkochstück
Tag 1: die Milch und das Mehl in eine kleine Pfanne geben. Mit einem (kleinen) Schwingbesen unter ständigem Rühren langsam aufkochen, bis das Gemisch eindickt. Etwas abkühlen lassen und bedeckt bis am nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.

Hauptteig
Tag 2: das auf Raumtemperatur gebrachte Mehlkochstück und die Milch und dann alle weiteren Zutaten ausser dem Zucker und der Butter in die Knetschüssel geben. Auf niedriger Stufe 5 Minuten zu einem noch eher trockenen Teig kneten. Jetzt den Zucker langsam einrieseln lassen und weitere 5 Minuten schonend kneten. Am Schluss die Butter stückchenweise dazugeben und 5 Minuten weiterkneten, bis der Teig weich und elastisch ist. Bedeckt bei Raumtemperatur 60 Minuten gehen lassen und weitere 60 Minuten in den Kühlschrank stellen, so lässt sich der Teig besser weiterverarbeiten.

Mohn-Marzipan-Masse
Während der Stockgare des Hauptteiges: die Milch und die Butter in eine kleine Pfanne geben und erhitzen. 120g frisch gemahlenen Mohn oder Dampfmohn, das in kleine Stücke geschnittene Marzipan, die Orangenschale und das Vanillemark dazugeben und gut vermischen. Das Marzipan mit einem Löffelrücken etwas zerdrücken. Die Masse zur Seite stellen.

Auswallen/Zuschneiden
Den gekühlten Teig mit der Teigkarte auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mit dem Auswallholz zu einem gut 40x50cm grossen Rechteck auswallen. Zieht sich der Teig wieder zusammen, nochmals 5 Minuten bedeckt entspannen lassen. Während dem Auswallen muss sich der Teig immer gut von der Arbeitsfläche lösen. Am Schluss liegt die schöne Seite unten. Den Teig mit einem Messer oder der Teigkarte längs in 3 gleich grosse Stücke schneiden.

Füllen/Versiegeln
Die abgekühlte Mohn-Marzipan-Mischung mit einem Teelöffel auf den drei Teigstreifen verteilen und mit dem Löffelrücken glattstreichen. Dabei links und rechts einen kleinen, unten und oben einen grösseren Rand frei lassen. Vorsichtig von der Längsseite her zu Strängen einrollen und mit den Fingern gut versiegeln, sodass die Füllung möglichst im Inneren bleibt… Die ungefüllten Enden mit zwei Fingern zu dünnen Strängen langrollen.

Flechten/Bestreichen
Den Zopf flechten. Dabei wie im Video-Tutorial gezeigt in der Mitte beginnen, eine Seite fertig flechten und dann die gegenüberliegende Seite abschliessen. Die dünnen Stränge zu Mini-Zöpfli flechten und den Zopf ringförmig anordnen, sodass sich die kleinen Zöpfli leicht überlappen. Den Zopf auf ein Backpapier legen und das erste Mal mit dem Ei-Anstrich bestreichen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Backen
Den Zopf kurz vor dem Backen nochmals bestreichen und im sehr gut vorgeheizten Ofen bei 190°C ohne Dampf ca. 40 Minuten backen. Noch heiss mit Milchwasser bestreichen und nach dem Abkühlen je nach Lust und Laune mit Puderzuckerglasur veredeln.

Viel Spass und gutes Gelingen!

Wie fandest du mein Rezept?

{{feedback}}

BesondersGut

BesondersGut

22 Beiträge

BesondersGut's Beiträge

Kommentare

  1. andrina-admin andrina-admin 7. Dezember 2017 um 9:52

    Hallo liebe Katharina

    Toll, toll, toll!!!

    Habe mich mega auf dieses Rezept gefreut.

    Vielen Dank fürs Teilen.

    Andrina

  2. BesondersGut BesondersGut 7. Dezember 2017 um 20:25

    danke – und schöns weekend – katharina

Schreibe einen Kommentar

Entdecke die Welt von dish up und erhalte die besten Rezepte, direkt in deine Inbox

Entdecke jetzt die Welt von dish up

Erhalte wöchentlich die besten Rezepte, Food-Trends und Inspiration, direkt in Deine Inbox!