LUMA Lammfilet mit Papaya- Gurkenrelish

LUMA Lammfilet mit Papaya- Gurkenrelish

Festessen Fleisch Lamm lowcarb {{hidden?'+':'-'}}

4.12.17 |

(2)

Lammfilet ist eine wahre Delikatesse. Kürzlich hat mein Arbeitskollege Tobias zu Lammfilet ein absolut geniales Papaya-Gurkenrelish gezaubert. Ich habe ihn sofort nach dem Rezept gefragt, welche ich euch keinesfalls vorenthalten möchte. Mit dem leckeren Papaya-Gurkenrelish zaubert ihr im Handumdrehen ein geniales und superleckeres Abendessen auf den Tisch!

LUMA Lammfilet mit Papaya- Gurkenrelish LUMA Lammfilet mit Papaya- Gurkenrelish LUMA Lammfilet mit Papaya- Gurkenrelish

Der exquisite Geschmack des Fleisches wird hervorragend durch das Papaya-Gurkenrelish unterstrichen. Obwohl das Fleisch schon von einer top Qualität ist, benutzen wir die Enzyme der Papaya als natürlichen Zartmacher. Das Fleisch wird dadurch butterzart und zerschmilzt förmlich auf der Zunge. Achtung – Suchtgefahr! Beim LUMA Lamm könnt ihr jedoch mit gutem Gewissen weiterschlemmen. Die Lämmer stammen aus einem Bio-Betrieb im Oberengadin und verbringen den Sommer auf den saftigen Alpenwiesen. Im Winter begleiten sie ihren Hirten zu Allmendweiden. Die ausserordentlich tierfreundliche Haltung verhilft dem Lammfilet zu seinem ausgewogenen Geschmack.

Die Luma Lammfilets findet ihr HIER.

LUMA Lammfilet mit Papaya- Gurkenrelish

Rezept

LUMA Lammfilet mit Papaya- Gurkenrelish

Zubereitungszeit 30 Minuten Für 4 Personen

Zutaten

600 g
LUMA Lammfilets
2
Papayas, Kerne ausgelöst, Rest in Würfeln, beiseite gestellt
-----
1 EL
Olivenöl
2
rote Zwiebeln, in Würfeln
2 TL
Rohzucker
1 EL
Aceto balsamico bianco
2
Limetten, heiss abgespült, trocken getupft, aberiebene Schale und Saft
1
Gurke, entkernt, in Würfeln
1
roter Chili, entkernt, in feinen Streifen
1 Bund
Koriander, fein geschnitten
1 TL
Senfsamen
1/2 TL
Koriandersamen
1 TL
Kurkuma
-----
50 g
Butter, weich
1
Knoblauchzehe, gepresst
1/2
Vanillestängel, längs halbiert, nur ausgekratzte Samen
3
Zweiglein Thymian, fein geschnitten
-----

Zubereitung

1. LUMA Lammfilets mit den Papayakernen fest in Frischhaltefolie einwickeln, ca. 24 Std im Kühlschrank lagern. Durch die Enzyme der Papayakerne wird das Fleisch mürbe und zart.

2. Relish: Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebeln andämpfen, Zucker beigeben, caramellisieren. Mit Aceto, Limettenschale- und saft ablöschen. Gurke und alle Zutaten bis und mit Kurkuma mit der beiseite gestellten Papaya beigeben, mischen, auskühlen.

3. Gewürzbutter: Butter, Knoblauch, Vanille und Thymian verrühren, kühl stellen.

4. Lammfilets in der Gewürzbutter ca. 3 Min pro Seite braten, kurz auf einem Teller abstehen lassen, mit dem Relish und der Butter anrichten.

Wie fandest du mein Rezept?

{{feedback}}

Claudia

Claudia

31 Beiträge

Claudia's Beiträge

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Entdecke die Welt von dish up und erhalte die besten Rezepte, direkt in deine Inbox

Entdecke jetzt die Welt von dish up

Erhalte wöchentlich die besten Rezepte, Food-Trends und Inspiration, direkt in Deine Inbox!