Violette Süsskartoffel Mais Bällchen mit Minz Avocado Dip

Violette Süsskartoffel Mais Bällchen mit Minz Avocado Dip

Apéro avocado Falafel Fanny fannythefoodie Gemüse Gesund Glutenfrei Healthy herbst kreuzkümmel mais minze Oktober Süsskartoffeln tahini Vegan vegetarisch&vegan zitrone {{hidden?'+':'-'}}

22.10.16 |

(11)

Heute erzähle ich euch von dem Tag, als ich bei Coop am Stauffacher violette Süsskartoffeln entdeckte. Nichtsahnend spazierte ich durch die Gemüse Abteilung und tadaaa da waren sie, violette, ja VIOLETTE, Süsskartoffeln. Nein sie waren nicht Orange, auch nicht weiss , sondern violett. Wie hübsch, dachte ich mir, die müsse für ein Rezept herhalten und schon lagen die hübschen Dinger in meinem Einkaufskorb. Zurück in meiner Küche gings ans Brainstormen, gebackene Süsskartoffeln werden langsam langweilig, auf Süsskartoffel Gnocchi hatte ich keine Lust, aber hm wie wärs mit etwas Falafel Artigem, genau Violette Süsskartoffelbällchen, das ist es! Und das war die Geschichte der violetten Süsskartoffelbällchen mit Minz Avocado Dip, welche übrigens auf unglaublich lecker sind, mmmmm, mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

Violette Süsskartoffel Mais Bällchen mit Minz Avocado Dip Violette Süsskartoffel Mais Bällchen mit Minz Avocado Dip

Rezept

Violette Süsskartoffel Mais Bällchen mit Minz Avocado Dip

Zubereitungszeit 60 Minuten Für 4 Personen

Zutaten

500g
(violette) Süsskartoffeln
180g
Mais (aus der Dose)
1 Bund (20g)
frische Minze, gehackt
1 Tl
Paprika
1 Tl
Kreuzkümmel
1 Tl
Knoblauch (getrocknet)
1 tbs
Tahini
2
Avocado
1
Zitrone
Salz
3-4 El
Sesam

Zubereitung

1. Die Süsskartoffeln mit einer Gabel einige Male einstechen. Bei 200° die Süsskartoffeln ganz backen, bis sie weich sind. Du musst den Ofen nicht vorheizen und kannst die Süsskartoffeln von Beginn an im Ofen platzieren. Das backen kann 30 min – 60 min dauern, je nach Grösse der Süsskartoffel.
2. Wenn die Süsskartoffeln weich sind, halbiere sie und kratze das Süsskartoffelfleisch mit einem Löffel aus der Schale und zerstosse es mit einem Kartoffelstampfer. Füge die Hälfte der Mais, 1 Teelöffel Salz, Minze, Paprika, Kreuzkümmel, Knoblauch und Tahini hinzu und vermenge das ganze. Forme die Mischung dann zu gleichmässig grossen Bällchen und rolle sie in Sesam. Platziere die Süsskartoffel Bällchen auf einem Blech und backe sie bei 180°C für 20 Minuten. Dies wird die Bällchen aufwärmen aber sie werden trotzdem noch sehr weich sein. Wenn du es lieber knusprig magst, kannst du sie auch in etwas Kokosöl in einer Bratpfanne beidseitig anbraten.
3. Während die Süsskartoffelbällchen backen, zerstampfe die Avocado mit einer Gabel und füge den Saft der Zitrone, ein Teelöffel Salz und die restliche Minze hinzu, vermische das ganze und serviere den Avocado Dip zu den fertigen Süsskartoffel Mais Bällchen.
Tipp: Die Bällchen eigenen sich sowohl als Apéro, Vorspeise oder auch als Beilage su Salat und einer Getreide Beilage. Bei mir gab es dazu warmwen Kale Feigen Salat, Quinoa und Grünkern mit Safran und einen Birnen Gurkensalat.

Wie fandest du mein Rezept?

{{feedback}}

fannythefoodie

Fanny

38 Beiträge

Fanny's Beiträge

Kommentare

  1. angebissen_Blog angebissen 22. Oktober 2016 um 17:43

    Sie sehen super lecker aus – muss ich unbedingt ausprobieren! 🙂

    1. fannythefoodie Fanny 23. Oktober 2016 um 16:06

      Danke dir! Viel Spass beim Nachkochen!!

  2. Daniela_Brunner impulsedernatur 23. Oktober 2016 um 17:35

    Tolle Idee! Sieht wirklich sehr „gluschtig“ aus. Probier ich bald mal aus 🙂

  3. Andrina 25. Oktober 2016 um 13:37

    ich liebe violette Kartoffeln und bin mega happy dass man die nun auch in der Schweiz findet. 🙂 Super Rezept!!

Schreibe einen Kommentar

Entdecke die Welt von dish up und erhalte die besten Rezepte, direkt in deine Inbox