Tiramisu

Abendessen backen Brunch datteln Dessert einfach einladung Food Gesund Glutenfrei Healthy Kaffee klassiker Klassisch laktosefrei raw Rockthefood sugarfree süss Süsses Tiramisu trend Vegan Vegetarisch vegetarisch&vegan zuckerfrei {{hidden?'+':'-'}}

12.8.17 |

(7)

Tiramisu ein Klassiker aber Zuckerfrei, geht das überhaupt? Ja klar geht das und dieses Rezept ist sogar noch gesund :-)

Rezept

Tiramisu

Zubereitungszeit 300 Minuten Für 6 Personen

Zutaten

Boden
50g
Mandeln
300g
Datteln
1 EL
Kokosöl
1 Cup
Kokos geraffelt trocken
1 Cup
gemahlene Mandeln
2 EL
gemahlene Kaffeebohnen
Vanille-Schicht
50g
Cashews (1h eingeweicht im heissem Wasser)
100g
Kokos geraffelt trocken
¼ Cup
Wasser
1 EL
Kokosöl
1 EL
Reissirup
½ TL
Vanillemark
1 TL
Agar-Agar (oder Gelatine)
Caramel-Schicht
1 Cup
Zuckerfreie Datteln (20 Minuten eingeweicht in heissen Wasser)
1 EL
Kokosöl
1
Espresso Shot
½ TL
Vanillemark
Schokolade-Haselnuss-Schicht
30g
Mandeln
100g
Datteln
¼ Cup
Kakaopulver
¼ Cup
Kokos geraffelt trocken
¼ Cup
Haselnüsse gemahlen

Zubereitung

Boden:
Alles im Foodprozessor zu einer klebrigen Masse mixen und in eine 27x27 Form (Backpapier nicht vergessen) gleichmässig reindrücken und in den Tiefkühler stellen. 

Vanilleschicht:
Das Wasser von den Cashew Nüsse abschütten und nochmals mit kalten Wasser waschen. Alle Zutaten im Blender zur einer cremige Masse vermixen und die Masse gleichmässig auf den Boden verteilen. Mind. 1h Tiefkühlen. 

Caramel Schicht:
Das Wasser von den Datteln abschütten und alle Zutaten im Blender mixen. Die Masse gleichmässig auf die Vanilleschicht verteilen und mind. 1h Tiefkühlen. 

Schokolade Haselnuss Schicht:
Alle Zutaten vermixen und gleichmässig auf die Caramel Schicht verteilen und wieder in den Tiefkühler stellen.

Zum Schluss kommt nochmals eine Vanilleschicht. Die Vanilleschicht/masse gleichmässig auf die Schokolade Haselnuss Schicht verteilen. Danach mind. 3h Tiefkühlen.

Bitte achte darauf, dass es hier viele Datteln drin hat und verwende nur die Datteln die keinen Zuckerguss/sirup darauf haben und gönne dir einfach ein kleines Stück. Man wird ab einem kleinen Stück sehr satt und den Rest kann man sehr gut zuschneiden in ein Tupperware verpacken und tiefkühlen. Im Tiefkühler 2 Monate haltbar. 
 
 
Viel Spass beim Nachmachen 😊 


Wie fandest du mein Rezept?

{{feedback}}

rock_the_food

rock_the_food

12 Beiträge

rock_the_food's Beiträge

Kommentare

  1. andrina-admin andrina-admin 14. August 2017 um 10:07

    Tolle Interpretation von einem Klassiker!
    Danke fürs Teilen und wir wünschen dir einen super Start in die Woche.

    Liebe Grüsse von Andrina vom dish up Team!

    1. rock_the_food rock_the_food 18. August 2017 um 8:15

      Danke 🙂 Das wünsche ich dir liebe Andrina auch bzw. ein schönes Wochenende passt jetzt schon besser 😛

Schreibe einen Kommentar

Entdecke die Welt von dish up und erhalte die besten Rezepte, direkt in deine Inbox

Entdecke jetzt die Welt von dish up

Erhalte wöchentlich die besten Rezepte, Food-Trends und Inspiration, direkt in Deine Inbox!