Spareribs with smoky honey chili marinade

Ribs

dinner eeeeeats Fleisch Grill Knoblauch Manfood Marinade Ribs Sommer sonne Spareribs Terrasse Tobias Whiskey {{hidden?'+':'-'}}

30.7.17 |

(6)

Spareribs! Der ultimative Grilltraum. Es gibt hunderte Rezepte, die ich probiert habe, und alle waren irgendwie gut. Das Fleisch muss zart werden, und gleichzeitig knusprig. Man muss die Knochen ohne Widerstand rausziehen können, wenn sie gar sind.

Spareribs with smoky honey chili marinade, sauce finished Spareribs with smoky honey chili marinade

Mit diesem Rezept (eine Mischung vieler Rezepte) liegt Ihr bestimmt richtig, es ist einfach traumhaft. Auf den ersten Blick scheinen es eine Menge Zutaten zu sein, was auch nicht ganz falsch ist, das meiste findet man jedoch in den meisten Haushalten im Schrank. Die Zubereitung ist kinderleicht, man braucht nur ein bisschen Zeit.

Normalerweise kommen die Ribs direkt vom Grill auf den Teller, ich zeige Euch aber noch eine Zweitversion, wo die Ribs als Sandwich in ein Brioche kommen, mein ganz persönliches Sandrib!

Als erstes wird das Fleisch mariniert, eingepackt und im Ofen für drei Stunden gegart. Die Sauce kommt erst ganz zum Schluss auf die Ribs, bevor sie auf den Grill kommen.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Spareribs with smoky honey chili marinade in a sandwich, called sandrib

Rezept

Ribs

Zubereitungszeit 200 Minuten Für 4 Personen

Zutaten

1
Zwiebel
1
Chilischote
1
Knoblauchzehe, gepresst
4 EL
Ketchup
2 EL
Honig
2 EL
Whiskey
2 EL
brauner Zucker
1 TL
Ingwer (gerieben)
2.5 EL
Soyasauce
1 EL
milden Senf
1/2 TL
smoked Paprika
2 EL
Rotweinessig
etwas
Tabasco
Salz & Pfeffer
Spareribs
1
Zitrone (Saft und Abrieb)
etwas
Gewürze (Cayenne, Salz, Zimt, Pfeffer, Paprika)

Zubereitung

In einer kleinen Schüssel 2 EL braunen Zucker, 2 EL Olivenöl, 1 gepresster Knoblauch sowie den Abrieb und Saft einer Zitrone miteinander verrüren, dann die Ribs beidseitig einpinseln. Mit Salz, Zimt, Pfeffer, Parprika und Cayennepfeffer kräftig würzen und in Alufolie packen - nun für 3 Stunden bei 150 Grad in den Ofen.

Zwiebeln, Chili und Knoblauch fein hacken. Zwiebeln im Olivenöl anbraten, Knoblauch einige Sekunden beigeben und mit Whiskey ablöschen, dann Ketchup und Honig dazugeben. Danach alle weiteren Zutaten (Soyasauce, Senf, smoked Paprika, Essig und Tabasco) beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Marinade 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis sie dick und klebrig wird.

Nun die Ribs aus dem Ofen holen und mit der dickflüssigen Marinade bestreichen, dann für 5 Minuten auf den ultraheissen Grill, oder im Backofen knusprig grillieren.

Als ultimative Männervariante mache ich das Sandrib, wie oben erwähnt. Dazu die Knochen entfernen, dann ein weiches Brioche aufschneiden und mit Butter bestreichen. Avocado, Tomate, Käse und die Ribs reinlegen, und obendrauf viel Grünzeug (Petersilie oder Koriander). Einfach geil!

Wie fandest du mein Rezept?

{{feedback}}

Tobias

Tobias

23 Beiträge

Tobias's Beiträge

Kommentare

  1. andrina-admin andrina-admin 2. August 2017 um 9:28

    Hallo Tobias

    Danke für dieses Rezept und die tolle Idee mit dem Sandrib!

    Ich wünsche dir einen super Start in die kurze Woche!

    Liebe Grüsse

    Andrina

Schreibe einen Kommentar

Entdecke die Welt von dish up und erhalte die besten Rezepte, direkt in deine Inbox

Entdecke jetzt die Welt von dish up

Erhalte wöchentlich die besten Rezepte, Food-Trends und Inspiration, direkt in Deine Inbox!